DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Männer werden beim eigenen Turnier Dritter

Das Hallenturnier um den Fliesen-Wegner-Cup, Jens Bücher in der Demminer
Beermann Arena wurde zu einem Publikumsmagneten. Vor vollbesetzten
Zuschauerrängen fielen in einundzwanzig Turnierspielen 111 Tore. Nach dem
Austragungsmodus jeder gegen jeden mussten die sieben teilnehmenden
Mannschaften jeweils sechs Mal aufs Parkett. Im Auftaktspiel gewann die erste
Mannschaft des Demminer SV 91 gegen die Zweite mit 1:0. Bereits in diesem
Auftaktspiel ließen beide Demminer Mannschaften erkennen das sie im
weiteren Turnierverlauf ein Wort mitreden wollten. Zu einem ersten Highlight
wurde das dritte Turnierspiel in dem sich der SV Traktor Pentz und der SV
Gützkow 1:1 Unentschieden trennten. Beide Mannschaften prägten den
weiteren Turnierverlauf entscheidend, Spielverderber für Gützkow sollte jedoch
die erste Demminer Mannschaft werden. Pentz hielt sich schadlos. Gegen den
SV Traktor Sarow gewannen die schwarz-gelben mit 6:1, gegen den SV
Kandelin mit 5:0 ehe sich die Landesklassefußballer in einem der besten und
spannendsten Turnierspiele mit 4:3 gegen die erste Demminer Mannschaft
durchsetzten. Beim 7:3 gegen den SV Nossendorfer Kickers und im letzten
Spiel beim 4:1 Erfolg gegen die zweite Demminer Mannschaft ließ Pentz nichts
mehr anbrennen und wurde ungeschlagen Turniersieger. Gützkow siegte gegen
den SV Kandelin mit 8:0, schickte die zweite Demminer Mannschaft mit 3:0 vom
Parkett und lag vor dem Spiel gegen die erste Demminer Mannschaft noch an
der Tabellenspitze. Mit einem 3:3 verdarb der Demminer SV I dem SV Gützkow
die Chance den Turniersieg aus eigener Kraft zu schaffen, durch die Pentzer
Siege belegte Gützkow nach dem 5:1 gegen Sarow den zweiten Rang. Den
dritten Turnierplatz sicherte sich die erste Mannschaft des Demminer SV 91 die
alle anderen Spiele ( Kandelin 2:0 , Sarow 6:0, und Nossendorf, 5:0 ) gewann.
Die zweite Demminer Mannschaft holte ihre vier Punkte beim 1:1 gegen Sarow
und beim 6:4 Erfolg gegen Nossendorf. Traktor Sarow blieb mit nur einem Sieg (
8:1 gegen Nossendorf ) und dem Remis gegen Demmins Zweite unter den
Erwartungen. Der SV Nossendorfer Kickers verlor alle sechs Spiele und ging in
der Endabrechnung leer aus. Als bester Spieler wurde Lukas Dumrese vom SV
Gützkow geehrt, die Torjägerkanone erhielt Justin Möhle vom Demminer SV 91
und als bester Torwart wurde Paul Rosolski vom SV Kandelin ausgezeichnet.

Turnierendstand:

1. SV Traktor Pentz 27:9 16
2. SV Gützkow 22:6 14
3. Demminer SV 91 I 20:7 13
4. SV Kandelin 11:13 9
5. Demminer SV 91 II 10:16 4
6. SV Traktor Sarow 12:21 4
7. SV Nossendorfer Kickers 9:39 0

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 08. Januar 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

C Jugend - Rang 4
Vorschau zum Wochenende

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter