DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

C Jugend verlässt Abstiegszone

Am 6. Spieltag der C-Jugend Landesliga Staffel III hat sich die Mannschaft des Demminer SV 91 durch einen 1:0 Heimsieg gegen den Tabellenfünften FC Rot-Weiss Wolgast auf den neunten Tabellenplatz vorgeschoben und mit nunmehr sechs Punkten den Anschluss ans Tabellenmittelfeld hergestellt.Von Beginn an war das Spiel von vielen Zweikampfsituationen im Mittelfeld geprägt, beide Abwehrreihen waren darauf bedacht Ball und Gegner vom eigenen Strafraum fern zu halten. Timon Harz und Richard Semlow verhinderten in dieser Phase ein Eindringen Wolgasts in den Demminer Strafraum. Die erste gute Torgelegenheit des Demminer SV resultierte in der 17. Minute aus einem Standard. Paul Senura brachte den Ball nach einem Freistoß in den Strafraum, Jamy Frommholz verpasste knapp. Jamy Frommholz startete anschließend einen Antritt, lief sich aber in der Wolgaster Abwehr fest. In der 22. Minute gelang dem Demminer SV der bis dahin beste Angriffszug. Jamy Frommholz erreichte mit einem präzisen Diagonalpass Max Kunkel der überlegt zur 1:0 Führung vollendete. Wolgast verstärkte die Angriffsbemühungen und setzte Demmin unter starken Druck. Mit hohem kämpferischen Einsatz sicherte die Demminer Akteure den knappen Vorsprung bis zum Halbzeitpfiff. Nach dem Wiederanpfiff verfehlte Paul Senura nach Zuspiel von Tuana Sack knapp das Tor, dann traf Jamy Frommholz nach einem Eckstoß den Ball nicht voll. Mit starker Parade lenkte Torwart Paul Weinberg einen Wolgaster Freistoß über die Latte. Nach diesen Offensivaktionen zu Beginn der zweiten Spielhälfte verlagerte sich das Spiel wieder ins Mittelfeld und war wie schon in der ersten Halbzeit von vielen Zweikampfaktionen geprägt. Mattis Bücher schloss mit hohem Laufpensum Lücken in der Abwehr und verhinderte damit gefahrbringende Wolgaster Angriffe. Ein Direktschuss von Jamy Frommholz knapp übers Tor blieb die größte Demminer Chance im weiteren Spielverlauf in dem die Demminer Mannschaft mit hoher Disziplin und starkem Kampfgeist den 1:0 Vorsprung über die Zeit brachte.

Demminer SV 91:
Weinberg, Fischer, Bücher, Semlow, Harz, Zander ( 26. Borgwardt ), Senura, Tuana Sack, Bülow, Kunkel ( 61. Maschke ), Frommholz

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 21. Oktober 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

DSV Männer im Viertelfinale
B Jugend weiter auf Erfolgswelle

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter