DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

B Jugend punktet in Rostock

Im Auswärtsspiel des 4. Spieltages der B-Jugend Landesliga Staffel II
hat der Demminer SV 91 die Rückreise aus Rostock mit einem nicht
erwarteten Punktgewinn angetreten. Beim bisherigen Tabellendritten
SV Hafen Rostock erreichte der Demminer SV ein 3:3 Unentschieden.
„ Wir haben in einem auf sehr hohem Niveau geführten Spiel einen
nicht erwarteten Punkt gewonnen. Auf schwierigen Platzverhältnissen
prägte ein ungemein hohes Tempo den gesamten Spielverlauf.
Unserer Mannschaft gelang es der technischen Überlegenheit
Rostocks mit hohem kämpferischen Einsatz zu begegnen. „ wertete
Trainer Thomas Beese das Auftreten seiner Mannschaft, Demmin fand
gut ins Spiel und kam bereits nach vier Minuten zur ersten
Torgelegenheit, Dominik Bodenteich verzog nach Zuspiel Leon Otts
knapp. Nachdem Torwart Lukas Kozanashvili einen gegnerischen
Angriff in höchster Not stoppte erreichte Henrik Ahlgrimm mit einem
präzisen Steilpass Nick Stark der mit einem platzierten Schuss von der
Strafraumgrenze zur 1:0 Führung traf. Rostock drängte auf den
Ausgleich biss sich aber an der leidenschaftlich kämpfenden
Demminer Abwehr in der sich Ole Redmann Bestnoten verdiente die
Zähne aus. Mitte der ersten Spielhälfte scheiterte Pit Beese nach
Vorlage Redmanns aus Nahdistanz am Rostocker Torwart. In der 28.
Minute glich der Gastgeber nach einer erstklassig ausgespielten
Ballkombination zum 1:1 aus. In der Schlussphase des ersten
Durchgangs eroberte sich Redmann am eigenen Strafraum den Ball,
passte zu Leon Ott der mit einem präzisen Fernschuss zum 2:1 für den
Demminer SV traf. Der SV Hafen schlug umgehend zurück und glich
im Gegenzug zum 2:2 Pausenstand aus. Fünf Minuten nach dem
Wiederanpfiff handelte sich ein Rostocker Spieler die gelb-rote Karte

ein. Thomas Beese merkte an das die numerische Unterzahl den

Gegner noch stärker werden ließ. In der 53. Minute erhielt der
Demminer SV nach Foulspiel an John Ohlrich in Höhe der Mittellinie
einen Freistoß zugesprochen. Leon Ott brachte den Ball in den
Strafraum, Dominik Bodenteich legte mit dem Rücken zum Ball
stehend eine unglaubliche Annahme hin und überwand den Rostocker
Torhüter mit einem perfekten Heber zur 3:2 Führung. Der SV Hafen
Rostock setzte nach dem Rückstand auf totale Offensive und glich in
der 57. Minute zum 3:3 aus. Bis zum Abpfiff war das Spiel nichts für
schwache Nerven. Demmin verteidigte das Remis bis zum Schlusspfiff
.
Demminer SV 91:
Kozanashvili, Redmann, Ott, Sack ( 64. Fürst ), Wallow, Stark,
Ahlgrimm, Milkowski ( 52. Stolpmann ), Beese, Ohlrich, Bodenteich

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 20. September 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

DSV Männer im Viertelfinale
B Jugend weiter auf Erfolgswelle

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter