DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Bambinis mit überzeugendem Testspielsieg

Am Samstag, den 14.05.2022 trafen die jüngsten Fussballer des DSV 91 zu einem freundschaftlichen Vergleich mit den Kickern vom SV Gützkow auf dem Kunstrasenplatz Friesenhöhe in Demmin. 

Durch die Corona-Pandemie konnten die DSV-Zwerge bisher wenig sportliche Vergleiche gegen andere Vereine durchführen, so dass vor Spielbeginn nicht einzuschätzen war, wie das Spiel ausgehen wird. Mit mannschaftlicher Geschlossenheit, viel Einsatz und guten spielerischen Ansätzen konnten die DSV-Zwerge nach 4 x 12 Minuten Spielzeit verdient mit 9:3 den Platz als Sieger verlassen. 
Gespielt wurde im Modus 6 +1, so dass 6 Feldspieler und ein Torwart aufliefen. In diesem Spiel kamen vor allem die älteren Bambini-Spieler, welche nächste Saison in der F-jugend spielen werden, zum Einsatz. Im Tor überzeugte Max Hepach mit guten Bewegungen und tollen Paraden. Die Abwehr organisierte Til Behrendt, so dass Lio Ewald und Paul Baumann, oder auch Lenny Dahlke und Ben Möschke als Auswechselspieler, Orientierung fanden. Den Angriff bildeten Kieran Behrendt, Marten Otto und Tim Lafsa. Der junge Lennox Groth sorgte als Ergänzungsspieler dafür, dass diese Jungs auch mal eine wohlverdiente Pause in Anspruch nehmen konnten. Insgesamt überzeugte die Demminer Mannschaft durch Kampfgeist, Einsatz und Spielfreude. Kein Spieler war sich zu schade den Ballverlust eines Mitspieler aufzugleichen. Doch auch spielerisch konnten die Demminer Akzepte setzen. Nachdem in den ersten Minuten klar wurde, dass der Weg durch das Zentrum durch Gützkower Spieler dicht war, setzten die DSV-Spieler die Vorgabe ihrer Trainerin Anja Bräuer sehr gut um und fanden über das Spiel über die Ausenbahnen auf die Siegesstraße. Marten Otto und Kieran Behrendt wechselten permanent die Seiten, so dass sie beide über die linke als auch die rechte Seite stets gefährliche Vorlagen in den Strafraum gaben, welche mehrmals von den anderen Angreifern erfolgreich genutzt werden konnten. 
Auch die Abwehr überzeugte mit Übersicht und Spielfreude. So leitete mehrmals der gut agierende Torhüter Max Hepach Angriffe durch einen kurzen Abschlag zu Til Behrendt ein. Dieser wiederum konnte seine Mitspieler auf den Außenpositionen sehr gut in Szene setzen, so dass aus einem Abschlag auf kurzem Weg über drei Stationen gefährliche Angriffsituationen entstanden. Vor allem Marten Otto überzeugte mit vielen Vorlagen und hohem mannschaftsdienlichem Verhalten, immerhin konnte er sich auch einmal als Torschützen auszeichnen. Die weiteren Treffer erzielten Kieran Behrendt (4 Tore), Tim Lafsa (3 Tore) und Lio Ewald (2 Tore). 
Neben den Stammspielern konnten aber auch die drei Einwechsler Ben Möschke, Lenny Dahlke und Lennox Groth Einsatzzeit sammeln und sich gut in die Mannschaft einbringen. 
In den nächsten Wochen stehen einige Turniere für die Bambinis des DSV 91 auf dem Programm. Die am Samstag gezeigte Leistung lässt positiv in die Zukunft blicken. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 15. Mai 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter