DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

C-Jugend wahrt Chance auf Klassenerhalt

Am 13. Spieltag der C-Jugend Landesliga Staffel IV gelang dem Demminer SV 91 durch einen 8:1 Auswärtssieg beim FC Motor Süd Neubrandenburg der Anschluss an die Nichtabstiegszone. Mit nunmehr 10 Punkten hat es die Demminer Mannschaft in der eigenen Hand das Ziel Klasseerhalt in den verbleibenden Spielen zu erreichen. Von Beginn an gelang es dem Demminer SV den Gegner vom eigenen Strafraum fernzuhalten und eigene Angriffsakzente zu setzen. Bereits nach drei Minuten lag der Führungstreffer in der Luft nach Zuspiel von Jamy Frommholz schoss Willi Maschke aus Nahdistanz über die Latte. Demmin fand zu gutem Kombinationsspiel den direkten Abschluss fanden die Spieler vorerst nicht. Nach der ersten Viertelstunde schoss Pit Beese knapp übers Tor, anschließend scheiterte Frommholz am stark regierenden Neubrandenburger Torwart. In der 24. Minute brachte Ole Wallow den Demminer SV durch einem platzierten Direktschuss mit 1:0 in Führung. Drei Minuten nach diesem Treffer erhöhte Pit Beese auf 2:0 und vier Minuten vor dem Pausenpfiff  traf Jamie Baumann aus der Drehung heraus nach präzisem Zuspiel von Ole Fürst zum 3:0 Halbzeitstand. In den ersten zehn Minuten des zweiten Durchgangs fand Demmin nicht ins Spiel. Neubrandenburg nutzte diese Druckphase und verkürzte in der 41. Minute auf 1:3. In dieser Phase verhinderte Abwehrspieler Richard Semlow mit hohem Einsatz und erstklassigem Stellungsspiel ein weiteres Aufschließen des FC Motor Süd. Ein gelungener Doppelpass zwischen Lucas Mayer und Pit Beese den Mayer zum 4:1 verwertete brachte in der 51. Minute die Vorentscheidung. Demmin erlangte die völlige Spielkontrolle zurück. In der 57. Minute zwang Frommholz den gegnerischen Torwart zu einer Glanzparade den nächsten Angriff verwertete Jamie Baumann nach Vorarbeit von Frommholz zum 5:1. Demmin setzte nach. Pit Beese traf den Pfosten und in der 60. Minute staubte Baumann nach Vorlage Beeses zum 7:1 ab. Freistehend vor dem Neubrandenburger Torhüter  konnten Willi Maschke und Ole Fürst den Vorsprung nicht ausbauen, die Abschlüsse landeten im Toraus. Trotz drückender Überlegenheit gefiel der Demminer SV durch hohe Laufbereitschaft. Acht Minuten vor dem Abpfiff verfehlte Lenny Zander nach Zuspiel von Timon Harz das Tor und in der 64. Minute machte Willi Maschke nach präziser Flanke von Jamy Frommholz den 8:1 Endstand perfekt.

Demminer SV 91:
Ohlrich, Semlow, Meletzki, Fischer, Harz, Fürst, Wallow, Beese, Frommholz, Zander (  Mayer ), Maschke ( Baumann )

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 24. April 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter