DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

DSV Sturmhoffnung hofft auf Stammplatz

Nach der Hinrunde der Kreisoberliga Mecklenburgische Seenplatte Staffel II findet sich der Demminer SV 91 auf dem zweiten Platz wieder, von der Platzierung her gesehen ein gutes Ergebnis, wenn da nicht schon acht Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter FC Motor Süd Neubrandenburg wären. Der Unterschied zwischen Motor Süd und dem DSV spiegelt sich auch im Torverhältnis wieder. Die Neubrandenburger erzielten bisher 57 Treffer, Demmin traf 34 mal ins Schwarze. Diese Konstellation gefällt Demmins Stürmer Luca Behrendt überhaupt nicht. „ Ich habe das Ziel in absehbarer Zeit mit dem DSV den Aufstieg zu schaffen. Dazu muss und werde ich meine Trainingsteilnahme erheblich verbessern und möchte viele Tore erzielen. Wir schießen einfach nicht genug Tore um ganz oben mitzumischen. „ merkte Behrendt an. Luca Behrendt ist ein Demminer Eigengewächs der tief mit seinem Heimatverein verwurzelt ist. Im Alter von fünf Jahren streifte Behrendt unter der Leitung von Dirk Brummund bei den Demminer Bambinis sich erstmals ein Fußballtrikot über. Nachdem Luca auch in der F-Jugend  als Stürmer agierte wurde der talentierte Fußballer in den folgenden E- und D- Jugendjahrgängen vorwiegend in der Verteidigung eingesetzt. Mit dem Übergang in die C-Jugend stiegen die Anforderungen. Der Demminer SV spielte in der Landesliga und Luca Behrendt agierte wieder in vorderster Angriffsposition. „ Die Umstellung auf Großfeld ist mir nicht schwer gefallen. In dieser Liga habe ich wertvolle Erfahrungen sammeln können. Es gab deftige Niederlagen aber auch nicht erwartete Erfolge. „ blickt Luca Behrendt auf diese Zeit zurück. In der Saison 2016/2017 hatte Behrendt nach dem Wechsel in die B-Jugend Rückschläge zu verkraften. In der damaligen Landesligamannschaft der Spielgemeinschaft Demminer SV/Dargun erhielt der Stürmer wenig Einsatzzeiten. Im zweiten B-Jugendjahr in der Spielzeit 2017/2018 überzeugte Behrendt mit starken Leistungen und hatte erheblichen Anteil am sehr guten zweiten Platz des DSV in der Kreisliga. Im Dezember 2018 gab Luca Behrendt als siebzehnjähriger sein Männerdebüt beim Spiel der zweiten Mannschaften des DSV und des FSV Altentreptow. Unvergessen bleibt für Luca Behrendt das Heimspiel des Demminer SV im Oktober 2020 in der Kreisoberliga gegen den SV Blau-Weiss Tutow als ihm bei seiner Premiere in der ersten Mannschaft beim 5:1 Erfolg selbst drei Treffer gelangen. „ Der Sprung in den Männerbereich stellte mich vor neue Herausforderungen. Körperlich fiel mir die Anpassung nicht schwer, kopfmäßig fehlte mir zu lange das Verständnis für die Spielweise der Mannschaftskameraden. Ich werde mit vollstem Einsatz daran arbeiten um mich voll zu integrieren. Der Demminer SV ist mein Verein und ich sehe uns auf einem guten Weg. „ schaut Luca Behrendt voraus. Der Torinstinkt, Kampfgeist und die innere Einstellung des jungen Fußballers zu seinem Verein sind ein wertvolles Detail für den Demminer Fußball um die eingeschlagene Entwicklung fortzusetzen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 14. Januar 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter