DSV D-Jugend mit zwei Mannschaften gut im Rennen

16.11.2020

Die Zwischenbilanz der beiden D-Jugend Mannschaften des Demminer SV 91 nach fünf ausgetragenen Spielen in der Kreisliga Mecklenburgische Seenplatte Staffel I stimmt für den weiteren Saisonverlauf, wenn es diesen geben sollte, durchaus optimistisch. Die erste Mannschaft liegt nach vier Siegen und einer Niederlage mit zwölf Punkten und einem Torverhältnis von31:10 auf dem dritten Tabellenplatz der zur Teilnahme an der Goldstaffel, in welcher der Kreismeistertitel ausgespielt wird, berechtigt. Mit vier Punkten rangiert die zweite Mannschaft nach einem Sieg, einem Remis und drei Niederlagen auf
dem siebten Rang und hat das Ziel die Qualifikation zur Silberstaffel weiter fest im Blick. Mit Mathias Schalk ( erste Mannschaft ), Rico Drews ( zweite Mannschaft ) und Wolfhard Bücher betreuen drei Trainer den Kader von mittlerweile 27 Spielern. Im Auftaktspiel kam es zum Aufeinandertreffen der
ersten und der zweiten Mannschaft das die Erste mit 10:4 für sich entschied. Diese Niederlage steckte die zweite Mannschaft weg und gewann ihr zweites Spiel beim derzeitigen Spitzenreiter SG Rosenow/Kickers JUS mit 2:0. Die erste
Mannschaft siegte beim SV Gielow mit 6:2, musste anschließend eine 1:3 Heimniederlage gegen Traktor Dargun hinnehmen und hielt sich in den folgenden Spielen beim FSV Malchin II ( 11:0 ) und auf eigenem Platz gegen die SG Sarow/Pentz ( 3:1 ) schadlos. Die zweite Mannschaft verlor im Heimspiel gegen Sturmvogel Völschow mit 0:8, auch gegen Darguns Zweite setzte es auf eigenem Platz eine 1:2 Niederlage und im letzten Spiel gelang dem jüngeren Demminer D-Jugend Jahrgang auf eigenem Platz gegen den SV Gielow ein 6:6
Unentschieden. Im Kreispokalwettbewerb erreichte die erste Mannschaft nach einem 11:1 Auswärtssieg beim SV Gielow in der K.O. Runde und einem 6:2 Heimsieg gegen Union Wesenberg das Achtelfinale, die zweite Mannschaft musste sich in der ersten Runde der zweiten Mannschaft des FSV Malchin
durch ein 3:5 nach Neunmeterschiessen geschlagen geben. Besonders positiv sehen Demmins Trainer die Trainingsbeteiligung und Einsatzbereitschaft ihrer Schützlinge. „ Die neuen Trainingsbedingungen auf dem Kunstrasenplatz lassen bereits einen deutlichen Leistungsschub erkennen. Unter Flutlicht zu trainieren spornt die Kicker immens an. „ resümierte Mathias Schalk. Rico Drews ist erfreut das durch die hohe Beteiligung auch Spiele mit voller Mannschaftsstärke
möglich sind. Mit Wolfhard Bücher kümmert sich ein Urgestein der ehemaligen Erfolgsmannschaft der BSG Demminer VB um die athletischen und konditionellen Übungen.

 

Foto: Mathias Schalk ( links ) Wolfhard Bücher ( Mitte ) und Rico Drews ( rechts ) trainieren die D-Jugend Mannschaften des Demminer SV 91