DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

B-Jugend SG startet mit Heimsieg in den Pokal

Mit einem Erfolg startete die B-Jugend der SG Sarow/Pentz/Demmin in die Vorrundengruppe A des Kreispokalwettbewerbs. Gegen die SG Kickers JUS/Groß Plasten erspielte sich die Mannschaft trotz zwischenzeitlicher Konzentrationsschwächen einen 7:4 Erfolg. Das Spiel begann gar nicht nach dem Geschmack der SG. Kurz nach dem Anpfiff blockte Florian Richter einen gegnerischen Torschuss ab und nach drei Minuten gelang der SG JUS/Groß Plasten nach einem Kopfball der 1:0 Führungstreffer. Sarow/Pentz/Demmin fand über Kampf zu gelungenen Spielzügen. Nachdem Ben Teske nach fünf Minuten am Torwart scheiterte legte Teske richtig los. In der 10. Minute landete ein von Torben Kühl geschlagener Steilpass bei Teske der nach direkter Ballannahme abzog und zum 1:1 ausglich. JUS/Groß Plasten konterte, Max Kastorf stoppte diesen Gegenzug. In der 18. Minute stellte Ben Teske mit einem Doppelpack die Weichen auf Sieg. Ein platzierte Schuss ins lange Eck führte zum 2:1 und als Nick Boetig den Pfosten traf staubte Teske zum 3:1 ab. JUS/Groß Plasten stellte sich keinesfalls in die Abwehr und erzielte mit Angriffen über die Außenbahnen Gefahr. Mehrmals rettete Ole Behrendt mit konzentriertem Einsatz. In der 28. Minute erreichte Torwart Devin Groth mit einem Abschlag Ben Teske, der leitete den Ball blitzschnell zu Aaron Lust weiter der überlegt zum 4:1 einnetzte. Nach dem folgenden Mittelanstoß ließ sich die Abwehr der SG überlaufen und Torhüter Groth verhinderte im eins gegen eins den zweiten Gegentreffer.Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff spielte Felix Nadolny zu Ben Teske der den Ball zu Nick Boetig durchlaufen ließ, Boetig tanzte die Abwehr aus und traf zum 5:1 Pausenstand. Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit stockte das Angriffsspiel der SG. JUS/Groß Plasten meldete sich in der 50. Minute zurück und verkürzte auf 2:5. Drei Minuten nach diesem Gegentor passte Ole Behrendt nach Balleroberung zu Florian Richter der das 6:2 erzielte. Sarow/Pentz/Demmin legte wieder zu. Richter schoss über das Tor und Behrendt traf das Außennetz. In der 64. Minute wurde Florian Richter im Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelte Torben Kühl zum 7:2. Nachdem Richter freistehend am Torhüter scheiterte und Behrendt die Latte traf, beschränkte sich die SG auf Ergebnisverwaltung und wurde für die nun entstandene Passivität bestraft. Mit zwei Treffern in den Schlussminuten verkürzte JUS/Groß Plasten zum 7:4 Endstand. Die wichtigste Aufgabe für das Trainergespann Daniel Schulz und Henry Grieger dürfte sein die teilweise auftretenden Konzentrationsschwächen ihrer Spieler in die richtigen Bahnen zu lenken. Ihr Potential hat die Mannschaft über weite Strecken des Spiels nachgewiesen.

SG Sarow/Pentz/Demmin: Groth, Kastorf ( 27. M. Meletzki ), Lust ( 46. Bucars ), Beese, O. Behrendt, Boetig ( 56. Tabbert ), Vetter, Richter, Kühl, Nadolny ( 65. König ), Teske

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 05. Oktober 2020

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter