D-Jugend erkämpft Punkt nach Rückstand

31.10.2019

Im Nachholespiel des 8. Spieltages der D-Jugend Kreisliga Staffel I gegen Kickers JUS hat der Demminer SV durch eine starke kämpferische Leistung einen 0:2 Halbzeitrückstand wettgemacht und  am Ende ein 2:2 Unentschieden erreicht. Unter Flutlicht auf dem schlecht bespielbaren Platz der Demminer Friesenhöhe setzte Demmin sofort nach dem Anpfiff die ersten Akzente. Nach Zuspiel von Jamie Baumann schoss Timon Harz über das Tor, Ole Wallow wurde nach starkem Antritt gestoppt und nach einem Pass von Jamie Baumann war der JUS-Torhüter auf dem Posten. Nach dieser Anfangsoffensive kam JUS ins Spiel. Richard Semlow lief einen Konter ab dann verfehlte ein Fernschuss der Gäste knapp das Tor. Zwei weitere Demminer Chancen durch Jamie Baumann und Tjure Schramm brachten keinen Erfolg.In der 9. Minute traf Marvin Rolfs mit einem Fernschuss zum 1:0 für Kickers JUS. Demmin drängte auf den Ausgleich. Mit starken Paraden gegen einen Fernschuss von Pit Beese, einen Abschluss Richard Semlows und erneut gegen einen Kracher von Pit Beese hielt Henning Haas im Tor der Kickers die Null für die Gäste fest. Demmin machte vor allem aus den vielen Eckstößen nichts und fing sich vier Minuten vor dem Pausenpfiff nach einem misslungenen Eckball einen Konter ein den Julius Boldt zum 2:0 Halbzeitstand für die Kickers vollendete. Nach dem Wiederanpfiff erwischte der Demminer SV den perfekten Start. Ole Wallow brachte eine Flanke auf Pit Beese der eine kurze Körperdrehung vollzog und mit einem Schuss ins untere Eck auf 1:2 verkürzte. Demmin setzte nach. Jamie Baumann scheiterte am Torwart und mit einem reflexartigen Spagat entschärfte Henning Haas den Nachschuss von Tjure Schramm. Demmin zog ein regelrechtes Powerplay auf doch immer wieder verhinderte ein gegnerisches Abwehrbein den erfolgreichen Abschluss. Die beste Ausgleichschance hatte in der 42. Minute Jamie Baumann auf dem Fuß, als er nach Zuspiel Ole Wallows knapp das Tor verfehlte. Kurz danach setzte Pit Beese den Ball aus Nahdistanz über die Latte. Ein Pfostenschuss von Ole Fürst und eine weitere Glanzparade des gegnerischen Torhüters gegen einen Abschluss von Ole Fürst aus Nahdistanz folgten. Sieben Minuten vor dem Abpfiff scheiterte Ole Fürst am Torwart, Pit Beese setzte energisch nach und glich zum 2:2 aus. Demmin blieb weiter überlegen,  doch zum Siegtreffer reichte es nicht mehr. In der Tabelle hilft dieses Unentschieden keiner Mannschaft weiter. Der Demminer SV bleibt mit 14 Punkten bei vier Zählern Rückstand auf das Spitzenduo aus Altentreptow und Völschow Dritter, Kickers JUS rangiert mit 10 Zählern auf dem sechsten Platz.

 

Demminer SV: Elias Wilk, Jamy Frommholz, Richard Semlow, Jamie Baumann, Timon Harz ( 31. Ole Fürst ), Pit Beese, Tjure Schramm, Ole Wallow

 

Foto: Gegen die engstehende JUS-Abwehr tat sich Demmins D-Jugend ( grüne Trikots ) lange Zeit schwer