DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Ü35 gewinnt zweistellig

Der 10. Spieltag der Ü 35 Sommerrunde ( Kleinfeld ) der Darguner Brauerei Liga wurde für den Demminer SV im Heimspiel gegen den SV Ivenack durch einen 15:1 Erfolg zu einem regelrechten Schützenfest. Nachdem Ivenack einen ersten Torschuss auf Kosten eines Eckstoßes abwehren konnte, erspielte sich die Gästemannschaft eine erste Torchance die keinen Erfolg brachte. In der 4.Minute verwertete Eric Meinke ein präzises Zuspiel von Henry Grieger zur 1:0 Führung. Bis zur 11. Minute hielt Ivenack noch mit, einen erfolgversprechenden Angriff fing Jens Taubenheim ab, dann verfehlte der Ball nach einem gelungenen Hackentrick das Demminer Gehäuse knapp. Nach mehreren Wechseln überrannte der Demminer SV den Gegner dann förmlich. Innerhalb von zwei Minuten bauten Mario Grieger, Eric Meinke und Henry Grieger den Vorsprung auf 4:0 aus. Mit einem glänzenden Spagat verhinderte Ivenacks Torhüter anschließend nach einem Schuss Eric Griegers den Fortlauf des Torfestivals. Ivenack kam zu zwei guten Chancen. Torwart Ricardo Schwartz lenkte einen guten Schuss über die Latte, dann rettete der Pfosten und Ivenacks Nachschuss parierte wiederum Ricardo Schwartz. Mit einem Doppelschlag drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff sorgten Henry Grieger und Mathias Schalck für den 6:0 Pausenstand. Bereits drei Minuten nach dem Wiederanpfiff traf Henry Grieger nach vorangegangener Kombination über Eric Meinke und Peter Evert zum 7:0 und Eric Grieger erhöhte nach Zuspiel von Burkhard Schulz auf 8:0. Demmin beherrschte das Spiel auf ganzer Linie und kombinierte sich fast nach Belieben vor das gegnerische Tor. Die folgenden Treffer fielen im Minutentakt. Mathias Schalck traf mit einem Direktschuss nach Flanke Eric Griegers zum 9:0. Dann führte ein unglückliches Handspiel im Demminer Strafraum zu einem Neunmeter für Ivenack den Dirk Neumann zum 1:9 verwandelte. Demmin drehte weiter auf und jeder Angriff zwischen der 52. und 59. Minute endete im Ivenacker Netz. Peter Evert, Eric Grieger, Eric Meinke, Silvio Schwartz und Mathias Schalck bauten den Vorsprung auf 14:1 aus. Weitere gute Chancen vergab Demmin fahrlässig ehe Eric Grieger drei Minuten vor dem Schlusspfiff für den 15:1 Endstand sorgte. Demmin hat nun zehn Punkte auf der Habenseite und verbleibt auf dem sechsten Tabellenplatz. Trotz der Überlegenheit stimmten Laufbereitschaft und der Teamgeist für den weiteren Verlauf dieser Sommerrunde optimistisch.

 

Demminer SV: R. Schwartz, M. Grieger, H. Grieger ( S. Schwartz ), Meinke ( Boldt ), Taubenheim, Schulz ( Schalck ), E. Grieger ( Evert )

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sa, 22. Juni 2019

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter