DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

E-Jugend kassiert erste Saisonniederlage

Am 6. Spieltag der E-Jugend Kreisliga Staffel I unterlag der Demminer SV der Mannschaft von TuS Neukalen nach einer intensiven Partie trotz einer 4:2 Halbzeitführung am Ende 4:5. Unter Flutlicht auf der Demminer Friesenhöhe erwischte der DSV einen Start nach Maß. Bereits nach vier Minuten hatten Tuana Kurtulus nach guter Vorlage von Jamie Baumann und Pit Gießmann mit einem Schuss aus spitzem Winkel mit 2:0 nach vorn geschossen. Als ein Fernschuss von Tuana Kurtulus das Neukalener Tor knapp verfehlte, nutzten die Gäste ihre folgenden Torchancen eiskalt aus. Mattes Niendorf und Marc Rinke glichen nach gespielten zehn Minuten zum 2:2 aus. Demmin schlug sofort zurück. Pit Gießmann setzte sich gegen zwei Abwehrspieler durch, flankte vor das Neukalener Tor und ein Abwehrspieler fälschte zum 3:2 für den Demminer SV ins eigene Tor ab. Demmin kam zu weiteren Chancen. Richard Semlow traf mit einem Distanzschuss den Pfosten,  einen Abschluss von Tuana Kurtulus wehrte Neukalens Torhüter mit einem Spagat ab und Pit Gießmann traf nach guter Vorarbeit von Jamie Baumann das Außennetz. Mehrere Neukalener Anläufe stoppte Richard Semlow durch intensiven Laufeinsatz und gutes Stellungsspiel. Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff passte Ole Fürst auf Pit Gießmann, der versetzte seinen Gegenspieler mit einem gelungenen Haken und erhöhte zum 4:2 Halbzeitstand für Demmin. Nach dem Seitenwechsel überrannte Neukalen den DSV mit einem Blitzstart. Bereits in 3. Minute spielte Neukalen Mattes Niendorf im Demminer Strafraum frei und dieser verkürzte auf 3:4. Demmin suchte weiter den Weg zum gegnerischen Tor. Timon Harz legte für Taha Kurtulus auf, dessen Schuss parierte Neukalens Keeper, kurz darauf traf Pit Gießmann die Lattenoberkante. Anschließend hielt der gegnerische Torwart mit einer Spagatabwehr gegen Jamie Baumann seine Mannschaft weiter im Spiel. Neukalen gewann ab Mitte der zweiten Halbzeit ein leichtes spielerisches Übergewicht. Mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten drehte TuS Neukalen zwölf Minuten vor dem Abpfiff das Spiel. Luca Meckelmann glich mit einem platzierten Schuss ins lange Eck aus und Mattes Niendorf traf nach einem starken Solo zum 5:4 . Demmin bäumte sich auf, doch Neukalens Torwart Ole Waßmann rettete seiner Mannschaft mit starken Paraden gegen Abschlüsse von Ole Wallow und Pit Gießmann den 5:4 Erfolg. Durch diese Niederlage hat der Demminer SV den Anschluss zur Tabellenspitze vorerst verloren und rangiert mit elf Punkten auf dem vierten Tabellenrang.

 

 

Demminer SV: Ronny Thurow, Jamy Frommholz ( Ole Wallow ), Richard Semlow, Tuana Kurtulus ( Jason Geinitz ),Taha Kurtulus ( Timon Harz ), Pit Gießmann, Jamie Baumann ( Ole Fürst )

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 03. November 2017

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter