letztes Punktspiel für die Männer

Am Sonntag geht die Saison in der Kreisoberliga Mecklenburgische Seenplatte zu Ende. Im Demminer Stadion der Jugend empfängt der Demminer SV die zweite Mannschaft des FSV Malchin. Für die beiden letztjährigen Absteiger aus der Landesklasse verlief die Saison mehr als enttäuschend. Malchin beendet die Kreisoberliga als Tabellenletzter. Mit nur drei Siegen und drei Remis blieb Malchins Zweite deutlich hinter den Erwartungen zurück. Im letzten Spiel verlor Malchin auf eigenem Platz gegen Völschow mit 0:3. Ebenso wie Malchin profitiert der Demminer SV davon, das es in diesem Spieljahr keinen Absteiger gibt. Platz zwölf mit nur fünf Siegen und fünf Remis stehen bisher für den Demminer SV auf der Habenseite. Das Hinspiel in Malchin gewann Demmin durch Tore von Alex Jeske und Henry Grieger mit 2:0. In seinem letzten Spiel als Trainer des Demminer SV hofft Thomas Beese auf einen Erfolg seiner Mannschaft. Die Voraussetzungen für dieses Vorhaben sind nicht schlecht. In den letzten Spielen wies Demmin einen deutlichen Formanstieg nach und sollte trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Patrick Behrendt, Frank und Robert Knop sowie Iven-Fred Kiesow stark genug sein, um die verkorkste Saison mit einem Erfolg abzuschließen. Bereits am Freitag empfangen die Alten Herren des DSV, in der Sommerrunde den SV Siedenbollentin. Anstoß 19 Uhr

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 14. Juni 2017

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen