DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

F-Jugend erreicht nächste Pokalrunde

Durch eine 5:0 Auswärtssieg bei der zweiten Mannschaft des SV Waren 09 hat die F-Jugend des Demminer SV im Kreispokalwettbewerb die nächste Runde erreicht. Demmin übernahm vom Anpfiff weg sofort die Spielinitiative. Aus einer gut organisierten Abwehr heraus erspielte sich die Mannschaft Chancen im Minutentakt. Nach Vorarbeit von Jamy Frommholz traf Maurice Schwartz das Außennetz. Ebenso erging es Tuana Kurtulus nach einer Vorlage von Timon Harz. Den nächsten Demminer Angriffl leitete Richard Semlow ein. Sein Zuspiel verlängerte Oskar Fischer zu Maurice Schwartz, dessen Schuss hielt Warens Torhüter. Im Nachsetzen verfehlte Tuana Kurtulus das Warener Gehäuse. Waren fand gegen den Demminer Sturmlauf keine Mittel und war ausschließlich mit der Verteidigung beschäftigt. Nach sieben Minuten traf Maurice Schwartz nach einem Solo den Außenpfosten. Eine Minute später fiel die hochverdiente Demminer Führung. Oskar Fischer erkämpfte sich in der eigenen Hälfte den Ball, passte aufTimon Harz der bediente Tuana Kurtulus und dieser traf zum 1:0. Nach zwölf Minuten fing Jamy Frommholz den Ball ab, spielte auf Oskar Fischer, der passte auf Maurice Schwartz und Schwartz traf mit einem platzierten Schuss vom rechten Strafraumeck zum 2:0 für den Demminer SV. Zwei Minuten später klärte Waren einen Freistoß von Jamy Frommholz auf der eigenen Torlinie. Trotz der Führung schlichen sich nun Fehler im Demminer Spiel ein, welche die Abwehr zu mehreren Rettungstaten forderten. Mit dem 2:0 für Demmin gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit dauerte es sieben Minuten bis zur ersten Demminer Torchance. Nach einer guten Ballkombination mit Timon Harz verfehlte Pepe Roß das Warener Tor knapp. Demmin gewann wieder die Feldüberlegenheit In der Schlussphase machte der Demminer SV dann alles klar. Drei Minuten vor dem Abpfiff legte Maurice Schwartz den Ball scharf auf den Fuß von Til Haker und dieser traf zum 3:0. Beim nächsten Demminer Angriff klingelte es erneut im Warener Tor. Nach einer starken Einzelleistung traf Tuana Kurtulus zum 4:0. Demmin legte noch mal nach. Einen Torschuss von Constantin Pfeiffer blockte die Warener Abwehr und Oskar Fischer traf von der Strafraumgrenze zum 5:0 Endstand für den Demminer SV. Dank einer sehr guten spielerischen und kämpferischen Leistung erreichte die Demminer Mannschaft das Pokalachtelfinale, wo mit dem Malchower SV ein attraktiver Gegner wartet.

 

 

Demminer SV: Ronny Thurow, Jamy Frommholz ( Pepe Roß ), Oskar Fischer ( Jan-Ole Priehs ), Richard Semlow, Timon Harz ( Constantin Pfeiffer ), Maurice Schwartz, Tuana Kurtulus ( Til Haker )

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 31. Oktober 2016

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter