DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Auftaktniederlage für B-Jugend

Im ersten Spiel der B-Jugend Landesliga Staffel I mußte die Mannschaft der SG Demminer SV/Dargun beim Laager SV eine 1:6 Niederlage hinnehmen.Nach zwei Minuten stand das Tor der SG Demmin/Dargun erstmals unter Beschuss, doch nach einer scharfen Hereingabe strich der Ball ins Toraus. Demmin/Dargun suchte noch nach der eigenen Ordnung und somit kam Laage zu einer weiteren guten Tormöglichkeit. Torwart Max Schumacher verhinderte mit guter Reaktion den Rückstand. Danach fand sich die Mannschaft der SG Demmin/ Dargun und konnte erste Offensivakzente setzen. In dieser Phase gelang dem Laager SV durch einen Fernschuss von Tobias Möser der Führungstreffer. Demmin/Dargun kam kaum in Ballbesitz, die Gastgeber kontrollierten das Spielgeschehen. Nach einem langen Abschlag von Torwart Max Schumacher leitete Philipp Hundsalz den Ball auf Marvin Schmidt weiter, der stand jedoch im Abseits. Danach kam Demmin/Dargun selten über die Mittellinie. In der 23. Spielminute gelang der SG Demmin/Dargun ein Vorstoß, doch Marvin Schmidt lief sich in der Laager Abwehr fest.Nun war bei der SG ansatzweise Kombinationsfußball sichtbar, allerdings entstand daraus keine Torgefahr.Mit zunehmender Spielzeit wurde Demmin/Dargun immer mutiger und näherte sich dem gegnerischen Tor. Nach einem Eckball traf Paul-Oskar Reimer den Ball mit dem Kopf nicht voll, die Abwehr konnte klären. In dieser guten Phase führte ein Abstimmungsfehler zum zweiten Treffer für den Laager SV.Torschütze war Chris Hinnah mit einem Fernschuss. Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff wurde ein Foulspiel im Laager Strafraum nicht geahndet, der durchaus berechtigte Elfmeterpfiff für die SG Demmin/Dargun blieb aus. Zu allem Übel führte ein erneuter Abstimmungsfehler der SG zum 0:3 Halbzeitstand. Alexander Kinter traf für die Gastgeber.

 Die zweite Halbzeit begann mit einer Chance für Demmin/Dargun.Tobias Bräuer passte auf Philipp Hundsalz, der knapp am Ball vorbeirutschte. Die SG kämpfte um eine Resultatsverbesserung. Demmin/Dargun gelang es nun Druck aufzubauen und nach acht Minuten vollendete Paul-Oskar Reimer einen Angriff zum 1:3. Doch Laage reagierte prompt. Nur zwei Minuten nach Reimers Treffer führte ein Abwehrfehler zum 1:4 durch Tobias Möser. Demmin/Dargun hatte sich noch nicht geordnet, da kam Andreas Wittenburg ungehindert zum Schuss und erhöhte auf 5:1 für die Gastgeber. Nach einer Stunde Spielzeit bekam Demmin/Dargun einen Freistoß zugesprochen. Dominic Margenfeld knallte den Ball ans Laager Lattenkreuz. Beim nächsten Laager Angriff schoss Torwart Schumacher beim Rettungsversuch den Laager Tobis Möser an und von diesem sprang der Ball zum 6:1 ins Tor der SG Demmin/Dargun. Am Ende stand eine ernüchternde 1:6 Niederlage. Der SG Mannschaft wurden deutlich ihre Schwachstellen aufgezeigt.

 

 

SG Demminer SV/Dargun: Schumacher, Bräuer, Hundsalz, Labs, Schmidt (41. Kellermann), Margenfeld, Reimer, Ladwig, D. Rohde, Wollenburg, Quandt

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 11. September 2016

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter