DEMMINER SV  91 e. V.

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

E Jugend festigt dritten Tabellenplatz

In der E-Jugendkreisliga hat der Demminer SV nach dem 10:0 Heimsieg gegen den SV Sturmvogel Völschow seinen dritten Tabellenplatz gefestigt. Bereits in der ersten Minute traf Tony Janzer nach Vorlage von Hannes Juhnke den Völschower Torpfosten. Kurz danach hielt Völschows Torwart Carl Hoth einen guten Schuß Juhnkes. In der vierten Spielminute brachte Leon Ott Demmin in Führung. Sein Schuß prallte vom Innenpfosten ins Netz. Glücklich für Demmin fiel der zweite Treffer, Im Gedränge vor dem Völschower Tor fälschte Tino Kadow den Ball ins eigene Tor ab. In der Folge zeigten beide Mannschaften viel Laufeinsatz, Demmin wirkte optisch überlegen, Völschow verteidigte taktisch geschickt Die beste Chance nach Vorarbeit Felix Nadolnys vereitelte Torwart Hoth nach Abschluß von Leon Mienert. Fünf Minuten vor der Pause bediente Pascal Vetter Tony Janzer und dieser erhöhte auf 3:0 für den DSV. In den letzten zwei Minuten vor der Halbzeitpause erzielte Leon Mienert, zunächst nach Vorarbeit von Dewitt Neumann, dann durch einen Sololauf zwei Treffer zum 5:0 Halbzeitstand für Demmin. Nach dem Wechsel vereitelten Tino Kadow und Ben-Eric Muff zwei gute Demminer Tormöglichkeiten. In der fünften Spielminute der zweiten Hälfte erzielte Leon Ott mit einem sehenswerten Aussenristschuß das 6:0 für Demmin. Demmin erspielte sich weitere gute Chancen. Tony Janzer scheiterte an Carl Hoth, im Nachsetzen rettete Pascal Zander für Völschow auf der eigenen Torlinie. Gegen den siebten Demminer Treffer nach einem platzierten Schuß von Pascal Vetter war Völschows Abwehr machtlos. Nur eine Minute später hämmerte PascalVetter den Ball unter die Völschower Torlatte zum 8:0. Zehn Minuten vor dem Abpfiff scheiterte Hannes Juhnke an Völschows Torwart, doch im Nachsetzen netzte Dewitt Neumann zum neunten Demminer Treffer ein. Dann hatte Nico Wiemer nach einem Alleingang die beste Völschower Torchance, doch Demmins Torwart James Sprung klärte im eins gegen eins. Den schlußpunkt setzte dann Tony Janzer mit seinem Treffer zum 10:0 Endstand. Zum Einsatz kamen: Demminer SV: James Sprung, Pascal Vetter, Hannes Juhnke, Felix Nadolny, Tony Janzer, Leon Ott, Leon Mienert, Benny Mohr, Dewitt Neumann, Marlon Meletzki Sturmvogel Völschow: Carl Hoth, Pascal Zander, Finn-Niklas Stöwesand, Ben-Eric Muff, Nico Wiemer, Ben Wulff, Tino Kadow, Markus Olm, Bruno Nast, Ben Hilgendorf, Niklas Jakobi

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 21. März 2016

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

NEUIGKEITEN

KONTAKTDATEN

Ort

Schützenstrasse 1
D-17109 Demmin

Kontaktieren Sie uns

 

 

SCHREIBEN SIE UNS

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten finden Sie hier

Newsletter